Kontaktinformationen
Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren.

E-Mail: info@ambergh.com
Telefon/fax: +46 8 612 23 30

Warum man AMBergh Education wählen sollte?
• Lange Erfahrung
• Umfassende Kompetenz
• Flexible, kunden-angepasste Lösungen
• Persönlicher Service
puffbottom

Lernen Sie Russisch in Nowosibirsk!


Studien in Akademgorodok am Fluss Ob

Wenn Sie daran interessiert sind eine geschichtsträchtige Stadt kennen zu lernen oder sich von der russischen Steppe angezogen fühlen, dann empfehlen wir Ihnen in Nowosibirsk, im Herzen Sibiriens zu studieren. Nowosibirsk hat, wenngleich es etwas abgeschieden gelegen ist, viel zu bieten. Im Sommer können Sie Ihre Freizeit zum Badesport, für Bootstouren auf einem der größten Ströme Russlands, einem Ausritt zu Pferde oder einer Wanderung durch die Tundra nutzen. Im Winter bietet sich die Gelegenheit zum Skifahren, Schlittschuhlaufen oder für die Ausübung anderer Wintersportarten. Neben den sportlichen Aktivitäten haben Sie auch die Möglichkeit an einem breiten Angebot kultureller Aktivitäten teilzunehmen.

Sibirien
Sibirien wurde ursprünglich von Gruppen unterschiedlicher Nomadenvölker wie etwa den Yeneten, Neneten, den Hunnen oder Uyguren bewohnt. Der Kahn von Sibirien in der Nähe des heutigen Tobolsk war eine prominente Figur. Das Gebiet wurde während des 13. Jahrhunderts von den Mongolen erobert und dadurch eventuell zum autonomen sibirischen Khanat. Unter dem wachsender Machtanspruch Russlands in Richtung Osten begann im 16. Jahrhundert der Einfluss der Mongolen zu schwinden. Erste Handelsdelegationen (und hin und wieder auch die Kosaken) drangen in das Gebiet ein und die russische Armee baute eine Festung nach der Anderen, immer ein kleines Stückchen weiter in Richtung Osten. Mitte des 17. Jahrhunderts reichte das von Russland kontrollierte Gebiet bis an den Pazifik. Sibirien blieb jedoch weiterhin ein weitgehend unbewohntes und unbekanntes Gebiet. Während der folgenden Jahrhunderte gelangten lediglich ein paar wissenschaftliche Expeditionen und Handelsreisende bis nach Sibirien. Eine weitere Gruppe, die nach Sibirien gelangte, waren Gefangene, die aus dem Westen Russlands verbannt worden waren.
Der erste große Wandel setzte mit dem Bau der transsibirischen Eisenbahn, erbaut von 1891-1905, ein. Sie verband Sibirien mit dem sich schnell industrialisierenden Russland Nicolas des Zweiten. Sibirien steckt voll von natürlichen Ressourcen, deren Ausbeutung im 20. Jahrhundert vorangetrieben wurde, was wiederum zu einer Gründungswelle industrieller Siedlung in der Region führte.

Nowosibirsk
Nowosibirsk befindet sich an der Stelle, an der die Transsibirischen-Eisenbahn den Fluss Ob überquert. Der Ort wurde zusammen mit dem Bau der Bahngebäude im Jahre 1893 begründet. Die große Brücke sowie die Alexander Nevsky-Kathedrale wurden als Monumente errichtet. Nowosibirsk wird aufgrund seines relativen Wohlstandes und seiner Bedeutung als akademisches Zentrum auch als Hauptstadt Sibiriens bezeichnet.

Akademgorodok
25 Kilometer südlich von Nowosibirsk liegt die etwas ungewöhnliche Ortschaft Akademgorodok (Akademikerstadt). Wenn Sie die ruhigen Straßen entlang schlendern, vorbei an bescheidenen Häuschen, großen Parks und einer Vielzahl wissenschaftlicher Einrichtungen, dann bemerken Sie schnell, dass dieser Ort dem Forschen und Entwickeln gewidmet ist. Akademgorodok ist Sibiriens Zentrum der akademischen Exzellenz. In dem 100.000 Einwohner zählenden Ort gibt es 50 namhafte Forschungseinrichtungen.
Das Jahr 1957 wird als das Gründungsjahr von Akademgorodok angesehen. Während der 60er Jahre war Akademgorodok in vielerlei Hinsicht ein einzigartiger Ort. Hier konnte man es wagen die Fundamente der marxistischen Theorie zu diskutieren, Ideen für Wirtschaftsreformen anmelden und Bücher lesen, die von offizieller Seite her nicht geprüft wurden.
Der Zusammenbruch der Sowjetunion sowie jüngere Reformen übten und üben einen großen Einfluss auf Akademgorodok aus. Die Plätze einiger Wissenschaftler werden heute von Geschäftsleuten und Programmierern besetzt, die Akademgorodok zum russischen „Silicon Valley“ gemacht haben. Akademgorodok zählt heute zum Wirtschaftsstandort Nummer eins in Russland.


Nowosibirsk Daten und Fakten
Bevölkerung: 1.402.100
Gegründet: 1893
Klima: Kontinental
Zeit: GMT +6 Stunden
Sehenswürdigkeiten: Altaigebirge, Ein mehrtägiger Ausflug in das Altaigebirge, Stadtrundfahrt in Nowosibirsk,









» Prüfen Sie unsere Preisliste für russisch in Nowosibirsk


Zu den Favoriten hinzufügen!
Visa/Mastercard
AMBergh Education, Solna Torg 19, SE-171 45 Stockholm, Solna, Sweden     Phone/fax: +46 8 612 23 30     E-mail: info@ambergh.com
Lernen Sie Russisch in Moskau Lernen Sie Russisch in St. Petersburg Lernen Sie Russisch in Nischny Nowgorod Lernen Sie Russisch in Petrosawodsk Lernen Sie Russisch in Wladiwostok Lernen Sie Russisch in Nowosibirsk Lernen Sie Russisch in Kazan Lernen Sie Russisch in Irkutsk Lernen Sie Russisch in Kiew Lernen Sie Russisch in Odessa Lernen Sie Russisch in Riga Lernen Sie Russisch in Riga Lernen Sie Russisch in Moskau Lernen Sie Russisch in St. Petersburg Lernen Sie Russisch in Nischni Nowgorod Lernen Sie Russisch in Petrosawodsk Lernen Sie Russisch in Wladiwostok Lernen Sie Russisch in Nowosibirsk Lernen Sie Russisch in Kasan Lernen Sie Russisch in Irkutsk Lernen Sie Russisch in Kiew Lernen Sie Russisch in Odessa